Radfahrer auf die Strasse - jetzt auch mit eigenem Verkehrsschild?

Achja, nachdem die Radwege mittlerweile den Radverkehr in München nicht mehr packen, weil zu eng, zu schlecht etc.. wurden in den vergangenen Jahren bereits auf vielen Radwegen die Benutzungspflicht aufgehoben.
Das bedeutet mehr Radfahrer dort, wo sie (eigentlich auch) hingehören - nämlich auf der Strasse....


Leider haben das mittlerweile manche Autofahrer vergessen. Als Radfahrer habe ich das Gefühl, nicht auf die Strasse zu gehören. In der letzten Zeit bin ich wiederholt von Autofahrern und auch Busfahrern des MVV (!) auf nicht benutzungspflichtige Radwege verwiesen worden.
Dieses Problem hat auch die Stadt erkannt und möchte die Autofahrer vermehrt darauf sensibilisieren, dass diese auch auf der Strasse fahren dürfen.
Dazu ist ein Pilotprojekt mit einem neuen Schild geplant, um hier das Zusammenleben auf der Strasse zu verbessern.

Schade, dass der Schilderwald wieder dichter wird, aber ich erhoffe mir davon eine verbesserte Akzeptanz der Radfahrer auf der Strasse und weniger hupen.