Startschuss für Simons Spendensammelreise am 16.03 am Rindermarkt München

Simon Schedlbauer hat ein ehrgeiziges Ziel: 
für seine 9.000 Kilometer lange Radtour nach Dharamsala/Indien möchte er 1 Euro pro geradeltem Kilometer sammeln. 

Das wären in Summe 9.000 Euro.

Die für das Projekt “Radeln für Tibets Kinder” gespendenten Gelder werden konkret für die Anschaffung eines Krankentransportwagens für das Gesundheitszentrum des SOS Tibetan Children Village in Dharamsala/Nordindien verwendet.

Am Samstag, dem 16.03 lädt der Verein "Tibets Kinder im Exil e.V" zur Startschussparty von 11-13 Uhr auf den Rindermarkt ein.

Ich finde das eine ganz tolle Idee und habe auch ein paar Kilometer gespendet!


Nähere Infos auf der Webseite von Simon:

http://www.simon-schedlbauer.de

Wer mehr über den Verein "Tibets Kinder im Exil e.V" erfahren möchte:

http://www.tibets-kinder-im-exil.de