Radverleihsaison wieder gestartet...

Radverleih in MünchenJetzt sieht man sie wieder im Stadtbild: die Fahrräder von Call a Bike und Nextbike. Ich habe letztes Jahr beide Anbieter getestet.

Leihräder können als Verkehrsmittel für kurze Strecken und als Alternative zu anderen Verkehrsmitteln durchaus in Betracht gezogen werden. Das Buchen und Bezahlen - speziell über Smartphone-Apps - ist sehr einfach!

Neu bei Call a Bike: Eine neue GPS-Technik am Fahrrad in Köln und München vereinfacht seit dem Saisonstart die Rückgabe. Sobald das Rad verriegelt und der Sperrknopf am Schloss gedrückt wird, erkennt das System den Standort automatisch. Der Anruf und die Eingabe des Quittungscodes sind nicht mehr erforderlich. 

Hier gehts zum großen Test von Call a Bike und Nextbike:
http://radl-wadl.blogspot.de/2012/07/call-bike-und-nextbike-in-munchen.html


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Dein Kommentar!