Warum man auf den Radwegen besonders aufpassen muss...

Wieder ein Rad-Unfall in München, herbeigeführt von rechtssabbiegendem PKW:

>>LINK auf den Artikel <<

Liebe Radfahrer, fühlt Euch auf den Radwegen nicht sicher!
Solange Radwege z.B. hinter Parkreihen verlaufen, werdet ihr von den Autos schlecht bis gar nicht gesehen.

Hier das Testergebnis zum Crashtest "Abbiegeunfälle".
http://udv.de/de/node/50600

Ich bastle eine kleine Übersichtstabelle von Radverkehrsunfällen in München. Die Karte ist frei editierbar:

https://mapsengine.google.com/map/edit?gmp=msp&mid=z9SvT2cywL74.k89XnM3d_RSE


Kommentare:

  1. Gibt es eigentlich irgendwo schon eine Karte, in der potentielle Gefahrenstellen für Fahrradfahrer dokumentiert werden können?

    Wäre schön, wenn man sich sowas als Overlay für's Navi laden könnte ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, das kommt darauf an, was man unter potentiellen Gefahrenstellen versteht.
      Das mag für jeden individuell sein. Unfallhäufungspunkte sollten ohnehin infrastrukturell entschärft werden. Wenn Du welche kennst, schreib mir die mal!
      Gruss,
      tatjana

      Löschen

Danke für Dein Kommentar!