Im Test: Kinderfahrradanhänger - die besten Zweisitzer 2013

Kinderfahrradanhänger sind eine sehr praktische Erfindung. Sie bieten guten bis sehr guten Komfort für die kleinen Mitfahrer wie auch die Fahrer. Vielfach sind sie mittlerweile sogar multifunktional ausgestattet. Auch die Sicherheitsausstattung ist auf einem sehr hohen Niveau. Das macht es vielen Eltern leicht, sich für diese Art der Fortbewegung als Ergänzung zum Auto zu entscheiden. Denn das Fahren mit dem Fahrradanhänger bietet viele Vorteile: die Eltern kommen leicht von A nach B und können sich mit ihrem Nachwuchs dabei sportlich betätigen. Die ganze Familie kommt an die frische Luft und den Kindern ist dies ein gutes Vorbild. Zudem sind die Anhänger mit genug Platz ausgestattet, auch das ein oder andere Gepäckstück fürs Picknick, das Spielzeug oder auch den Einkauf mitzunehmen. Damit die nächste Fahrradtour vielleicht schon mit Anhänger genossen werden kann, stellen wir im Folgenden die drei besten Zweisitzer der Saison 2013 vor. Hierzu gehören: der Prophete, der Croozer Kid for 2 und der Burley D'Lite.


Prophete – der Günstige

Prophete

Der vollgefederte Prophete ist eines der günstigsten erhältlichen Modelle, da er ein keine Jogger- oder Buggy-Funktion bietet. Dennoch kann er in der Liga der teureren Modelle durchaus mithalten. Denn in den entscheidenden Bereichen wie Sicherheit, Fahrkomfort und Fahrverhalten schneidet er sehr gut ab. Als Sicherheitsausstattung liefert er beispielsweise einen verstärkten Boden, 5-Punkte-Sicherheitsgurte, dazu Reflektoren und Sicherheitsgelenke sowie die sehr gute Vollfederung. Die Federung bewirkt den guten Fahrkomfort für die kleinen Mitfahrer. Der Radeingriffschutz schützt die Kleinen vor unbedachten Griffen ins Rad. Dazu werden batteriebetriebene Scheinwerfer und Rücklichter sowie ein Wimpel mitgeliefert. Das Verdeck ist zuverlässig und haltbar. Die Nähte sind mit reflektierenden Materialien gearbeitet. Ein weiterer Pluspunkt ist die gute und ruhige Straßenlage des Prophete. Der Prophete ist also eine sehr günstige Alternative, die aber trotzdem Sicherheit und Komfort auf einem guten Niveau bietet.

Croozer Kid for 2 – Multifunktional im mittleren Preissegment

Croozer Kid for 2

Im mittleren Preissegment einzuordnen, bietet der Croozer Kid for 2 eine sehr hochwertige, multifunktionale Grundausstattung an. Er ist sowohl zum Jogger als auch zum Buggy umrüstbar. Die hierfür nötigen Zusatzelemente liefert der Croozer bereits in der Grundausstattung mit. Wichtigste Sicherheitsmerkmale des Croozer sind unter anderem die Sicherheitsfahrgastzelle, die 5-Punkte-Gurte, Alu-Stoßfänger vorne und hinten und reflektierende Materialien. Die Schiebestange dient im Fahrmodus gleichzeitig als Überrollbügel. Statt Stoßdämpfern sind beim Croozer die Sitze als Tuchsitze schwingend eingearbeitet, die so auch einen gleichwertigen, sehr guten Fahr- und Sitzkomfort bieten. Der niedrige Schwerpunkt des Kinderfahrradanhängers macht ihn sehr kippsicher, was auch Stiftung Warentest schon bestätigt hat. Auch das Verdeck des Anhängers ist hochwertig und bietet Sonnen-, Regen und Mückenschutz. Der Croozer ist ein Multitalent mit sehr guter Ausstattung und sehr guten Fahr- und Sicherheitsattributen.

Burley D'Lite – Multifunktionale Luxusklasse

Burley D'Lite
Der Burley D'Lite gehört der multifunktionalen Luxusklasse der Kinderfahrradanhänger an. Das für ihn erhältliche Zubehör umfasst neben einem Jogger- und Buggy-Set sogar ein Skiset samt Zugstange für den Winter. Das Zubehör ist allerdings nicht Teil der Grundausstattung. Der Burley wurde 2013 im Zuge einiger Neuerungen nochmals verbessert und damit sein Standard erneut erhöht: Die Federung ist jetzt einstellbar, die Rahmenverriegelung wurde benutzerfreundlicher gestaltet und auch die Feststellbremse bekam ein Update. Eine Besonderheit ist zudem der neue versenk- und verstellbare Sonnenschutz. Zusätzlich wurden die Reißverschlüsse überarbeitet und wasserdicht gemacht. Ansonsten liefert der Burley seine bewährte Sicherheitsausstattung und Qualität, die auch ADAC-seitig bereits bestätigt wurde. Er bietet zudem ein sehr gutes und ruhiges Fahrgefühl und angenehmen Sitzkomfort für die kleinen Mitfahrer. Keine Frage, dass auch der Burley D'Lite zu den besten Zweisitzern der Saison 2013 gehört.


Die Testergebnisse hat mir Philipp zur Verfügung gestellt, der die Webseite http://kinderfahrradanhaengertest.de betreibt.

Weitere Informationen zu Möglichkeiten, Kinder zu transportieren unter:

http://radl-wadl.blogspot.de/p/kindertransport.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Dein Kommentar!